Zeit für schokoladige Genüsse

Naturbelassener Kakao ist wertvoll für die Gesundheit

Was wäre Weihnachten ohne seine kulinarischen Genüsse.Da darf auch Schokolade nicht fehlen. Schokolade kann richtg gesund sein, wenn sie aus naturbelassenen, rohen Zutaten und vor allem aus wertvollem rohem Kakaopulver und Kakaobutter hergestellt wird.

Kakaobohnen sind die wohl am meisten verehrten Früchte des Regenwaldes. Bereits die zentralamerikanischen Ureinwohner wussten Kakao zu schätzen und nannten ihn „Speise der Götter“. Kakaobohnen waren so wertvoll, dass man sie auch als „schwarzes Gold“ bezeichnete und als Zahlungsmittel verwendete. In Mexiko wurden sie sogar bis 1887 noch als Währung eingesetzt.

Kakao in seiner reinsten Form ist etwas sehr Wertvolles, ein wahres Superfood, was bereits unsere Vorfahren nutzten, um sich geistig und körperlich auf ein höheres Energielevel zur bringen. Er wirkt entgiftend, freien Radikalen entgegen und reduziert Schmerz und Entzündungen.

Kakao enthält ca. 1200 verschiedene wesentliche chemische Bestandteile, so dass er in seiner Komplexität schon fast einem Wunder nahe kommt. Bereits die Wissenschaft des 15. Jahrhunderts bestätigte dem Kakao eine Widerstandskräfte aufbauende Wirkung und einen Effekt gegen Müdigkeit.

Rohe Kakaobohnen haben die höchste Konzentration an natürlichem Magnesium . Magnesium ist an nahezu allen Prozessen im Körper beteiligt, da es Enzyme aktiviert. Es hilft Muskeln zu entspannen, beruhigt das Nervensystem, unterstützt die Herztätigkeit, erhöht die Leistungsfähigkeit des Gehirns und trägt dazu bei, dass Entgiftungs- und Ausscheidungsprozesse im Körper überhaupt stattfinden können.

Roher Kakao ist eine der reichsten Quellen natürlicher Antioxidantien . Die sekundären Pflanzenstoffe des Kakaos schützen vor freien Radikalen. Auf diese Weise können sie entzündungshemmend, antimikrobiell, antiviral oder krampflösend wirken, eine gefäßstärkende Wirkung haben, die Leistung des Langzeitgedächtnisses erhöhen und sogar vor Krebs schützen.

Reiner Kakao ist ein natürliches Antidepressivum , da er ein guter Lieferant für die stimmungsaufhellenden Hormone Serotonin und Dopamin sowie Phenylethylamin ist. Diese Neurotransmitter in Verbindung mit den im Kakao ebenfalls enthaltenden B-Vitaminen und einer anregenden mehrfach ungesättigten Fettsäure namens Anandamid erzeugen ein Gefühl der Glückseligkeit und liefern alles was das Gehirn benötigt, um in hervorragender Stimmung und Gesundheit zu sein.

Kakao ist ein Aphrodisiakum . Er ist einer der besten Quellen für die Aminosäure Arginin, die den Blutfluss in das männliche Geschlecht erhöht und dadurch das sexuelle Verlangen steigert. Auch bei Frauen gibt es eine stimulierende Wirkung über das im Kakao enthaltene Dopamin, welches die weiblichen Hormone anregt, die bei Frauen für eine sexuelle Anregung sorgen.

Weitere Blog-Beiträge