Pasteten-Schokoladen-Ostereier

Pasteten-Schokoladen-Eier

Diese Pasteten-Schokoladen-Ostereier sind eine wunderschöne Geschenkidee zu Ostern. Sie sind etwas aufwendiger in der Fertigung und bedürfen ein wenig Geschick. Dafür steckt dann aber neben den guten Rohkost-Zutaten auch jede Menge Liebe in den gefüllten Eiern.

Die Grundzutat für Schokolade ist der Kakao und zwar in Form von Kakaobutter und braunen Kakaopulver. Kakao in seiner reinsten Form ist sehr wertvoll und ein wahres Superfood, denn es enthält so viele gute gesundheitlich wirksame Stoffe, wie kein anderes Lebensmittel. Kakao ist eine der besten Magnesiumquellen, ist ein hoch wirksames Antioxidans und schützt unsere Zellen vor freien Radikalen und sogar ein Antidepressivum. Die stimmungsaufhellende Wirkung des Kakaos ist vor allem auf die in ihm enthaltenen Hormone Serotonin und Dopamin zurückzuführen. Deshalb erzeugt der Genuss von Schokolade ein Gefühl der Glücksseligkeit.
Aber auch die Füllung hat es in sich. Cashewkerne bilden hier die Grundlage. Sie enthalten einen hohen Anteil an der Aminosäure L-Tryptophan, eines Baustoffes für unser Glückshormon Serotonin.
Soviel Glücksseligkeit in einem einzigen Pasteten-Osterei!

Cashewkerne liefern zugleich aber auch hochwertige Eiweiße, gesunde mehrfach ungesättigte Fettsäuren für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem sowie B-Vitamine, Magnesium und viele weitere wichtige Vitalstoffe. Neben der weißen Cashew-Füllung kommt noch ein Kleckschen gelbe Füllung in die Pasteten-Schokoladen-Eier als „Eigelb“ hinein. Die gelbe Farbe erhält die gelbe Cashewmasse von dem Gewürz Kurkuma, welchem entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften zugesprochen werden.

Gesüßt ist die Schokolade mit Medjouldatteln, einer sehr großen und weichen Dattelart, und die Cashew-Füllung mit Xylit (Birkenzucker). Beide Süßungsmittel sind gesund, werden basisch verstoffwechselt und belasten somit den Säuren-Basen-Haushalt des Körpers nicht.
Bei all den guten Inhaltsstoffen in dieser österlichen Leckerei ist Naschen ausdrücklich erlaubt! Ich liebe diese Pasteten-Schokoladen-Ostereier und wünschte, es wäre öfter im Jahr Ostern.

Pasteten-Schokoladen-Eier

Pasteten-Schokoladen-Ostereier

Gerlind Linder
Nicht nur unglaublich lecker sondern auch eine wunderschöne Geschenkide sind diese Pasteten-Eier. und nicht nur das, denn sie sind auch richtig gesund aufgrund ihrer vielen wertvollen Inhaltsstoffe, insbesondere aus dem Kakao und den Cashewkernen. Da sie jede Menge Baustoffe für unser Glückshormon Serotonin lieferen, sorgen sie sogar für gute Laune! Diese Leckerei ist rohköstlich, rein pflanzlich und enthält weder Zucker noch Getreide..
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Leckerei, Naschwerk, Süßigkeit
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Eier

Ausrüstung / Hilfsmittel / Utensilien

Zutaten
  

Für die Schokolade

Für die Füllung

Anleitungen
 

  • Für die Schokolade die Kakaobutter im Wasserbad sanft zum Schmelzen bringen (nicht über 42°C erhitzen!) und in einen Mixer geben.
  • Kakaopulver, Datteln, Cashewmus, Gewürze hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Die Schokolade darf für die Weiterverarbeitung nicht zu dünnflüssig sein. Am besten etwas abkühlen lassen bis sie beginnt einzudicken. Mit dem Schokoladenschmelz die Ostereierformen ausgießen. Dabei die Formen schwenken bis sich eine Schokoladenwandung an den Formen gebildet. Dabei sollte eine etwa 2 mm dicke Wandung entstehen.
  • Die Schokoladenformen in den Kühlschrank stellen bis die Schokolade erstarrt ist.
  • In der Zwischenzeit die Cremfüllung herstellen. Hierfür alle Zutaten für die Creme, außer dem Kukuma, in den Mixer geben und cremig verarbeiten.
  • Einen kleinen Teil der Masse für die "Eigelb" in eine kleine Schüssel abnehmen und mit dem Kurkuma verrühren.
  • Die Schokoladeneier mit der weißen Creme nicht ganz bis zum Rand befüllen. Einen runden Klecks der gelben Creme mittig in die weiße Creme einbetten.
  • Anschließend den Schokoladenschmelz darüber gießen und die Eier im Kühlschrank fest werden lassen für ca. 1 Strunde.
  • Nach dem Festwerden die Schokoladeneier vorsichtig aus den Silikonförmchen herausdrücken.
Suchwort Osterei, Pastete, Schokolade
Rezept ausprobiert?Schreib mir ob alles geklappt und wie es geschmeckt hat!